Annette Cremer-Werhahn | Kinesiologie - Annette Cremer-Werhahn
178
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-178,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.2,vc_responsive
 

Kinesiologie

Lehre der Bewegung

Über den Muskeltest achtsamen Kontakt zu tiefen

Bewusstseinsschichten aufnehmen

Es handelt sich um eine ganzheitliche Methode zur Prävention, Diagnose und Therapie auf physischer, psychischer und geistiger Ebene, die ihre Harmonie anstrebt.
Sie wurde in den 60iger Jahren von Dr. George Goodheart als Applied Kinesiology ins Leben gerufen und wurde in vielfältige Richtungen weiterentwickelt.
Sie vereinigt u.a. Wissen der östlichen Medizin (Traditionelle chinesische Medizin) mit den westlichen Wissenschaften der Medizin, Gehirnforschung, Psychologie, Ernährung, Osteopathie und des Lernens. Anhand sanften Muskeltestens werden Energieungleichgewichte auf Körper – Seele – Geist – Ebene festgestellt, der Zugang zu unserer inneren Weisheit ermöglicht und Lösungswege aufgezeigt, die wieder zu einer Balance führen.
Negative Erlebnisse, Angst und Schmerzen resultierend aus der Vergangenheit, sowie unbewusste Glaubensmuster beschränken oftmals unsere heutige Wahrnehmung und Handlung. Diese werden vom Klienten erkannt und über verschiedenste Übungen, Visualisierungen, Essenzen etc. gelöst. Eine neue Freiheit des Erlebens kann entstehen.

Veränderung, und es kam der Tag als das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko zu blühen.